Aktuelles
fodjanBlog-Ausschnitt

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die alte EU-Datenschutzrichtlinie aus dem Jahr 1995 wird durch die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union ersetzt und bringt Veränderungen mit, die auch Landwirte, Tierärzte und Futtermittelhändler betrifft.

Die am 28. Mai 2018 in Kraft tretende DSGVO vereinheitlicht im Kern die Verabeitung und den Gebrauch personenbezogener Daten, um den persönlichen Datenschutz zu verbessern. Dass die Verordnung ernst zu nehmen ist, zeigen die zukünftigen Kontrollämter und die hohen Strafen von bis zu 20 Mio. €.

in dem Blog des Netzwerkpartners fodjan werden relevante Erläuterungen aufgeführt.


Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.